IoEExperience Hamburg | 2. Smart Port
542
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-542,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-11.1,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive

2. Smart Port

 

Die Projekt Hamburger Hafen verfolgt das ehrgeizige Ziel, die Kapazität des Hafens bei gleichbleibender Fläche zu verdoppeln. Erreicht werden soll dies mit Hilfe von Verknüpfung des intermodalen Verkehrs (Schiffe, Züge, LKWs, Autos) um so die Effizienz und die Qualität des Service zu steigern. 

 

Die Hamburger Smart Port Initiative ist eine der ersten Einsatzgebiete für die Low Power Radio Access (LoRA) Technologie für drahtlose Sensoren.

 

End to End sichere ICT Infrastruktur: 

 

Diese Infrastruktur beinhaltet drahtloses Netz, Sicherheitsvideo Infrastruktur (mit Privatsphäre Technologie) und integriertes Management für Kabel, drahtlose und virtuelle Datenzentren – mit Hilfe der Ökosystem Partner:

Nächstes Projekt: Smart Lighting